Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen der

Optimum Technology GmbH 
Sulzbacherstrasse 159 
71522 Backnang

07191 - 90 38 24
kontakt@optimumtechnology.de
www.optimumtechnology.de

und dem Besteller für alle Produkte, die im Online-Shop angeboten werden.

 

§ 2 Vertragsabschluß

Der Kunde bestellt Produkte über das Internet im Online-Shop. Ein Kaufvertrag über das oder die bestellten Produkte kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung per elektronische Post oder schriftlich bestätigt haben.

 

§ 3 Zahlung

Die Preisangaben im Online-Shop beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Wegen der Übergröße gelten die Verpackungen als Sperrgut. Die Versandkosten betragen beginnend mit 16,80 € beispielsweise für den inhaenger(R) für einen VW Polo bis 70 € bei Sonderausführungen mit den Maßen 150 cm x 120 cm.

z.Zt. gilt die Zahlungsart " Vorkasse", die Zahlungsart "Nachnahme" ist nach telefonischer Bestätigung unsererseits möglich.

(Wir beabsichtigen demnächst auch Kartenzahlungen einzuführen.)


§ 4 Lieferung

Bestellungen werden an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift geliefert. 
Die Lieferung erfolgt durch unseren Logistik-Dienstleister dpd, iloxx oder Hermes. 
In der Regel wird das bestellte Produkt nach seiner Herstellung innerhalb von 1 Woche zugestellt.

Sollten wir das Produkt in der oben genannten und vom Kunden gesetzten weiteren angemessenen Frist nicht liefern, hat der Kunde das Recht vom Vertrag zurückzutreten.

Optimum Technology nimmt kein Verpackungsmaterial zurück. Der Kunde ist verpflichtet, das Transport- und Verpackungsmaterial zu entsorgen.

 

§ 5 Haftung

Unsere Haftung wegen Mängel der gelieferten Produkte richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Bitte richten Sie Ihre Beanstandungen und Empfehlungen direkt an die Optimum Technology GmbH, Geschäftsführerin Dr. Annette Keles, Sulzbacherstrasse 159, 71522 Backnang annette.keles@optimumtechnology.de

Die Gewährleistung beinhaltet nicht die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die nach Ablieferung, z.B. durch äußere Einflüsse oder Bedienungsfehler entstehen. Gewährleistungsansprüche bestehen auch nicht bei unsachgemäßer Behandlung des Produktes durch den Kunden.

 

§ 6 Widerrufsrecht

1) Dem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu.

(2) Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

        1.Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.​


Generell können wir Ihnen mitteilen, dass wir eine Rücksendungsquote im tausendstel Bereich haben und das hauptsächlich wegen Falschbestellung, wie Angabe des unkorrekten Fahrzeugbaujahrs, Unberücksichtigtlassen von Fahrzeugeigenschaften wie variablen Boden, u.ä.  Optimum Technology GmbH (OT) ist ein Produzent und verfügt über keine Lagerhaltung,
weil die Zahl der zur Auswahl stehenden Artikel 1300 übersteigt
. OT fertigt einen Artikel nach Auswahl bzw. Konfiguration durch den Kunden.

Wenn es sich nicht um eine Sonderkonstruktion handelt, gewähren wir Ihnen dennoch das Widerrufsrecht für 14 Tage für alle aktuellen Fahrzeugmodelle; wenn es sich aber bei dem Artikel um ein altes und wenig gefragtes Modell handelt (z.B. Citroen C8, Baujahr 2008 ), bei dem die Nachfrage kaum noch vorkommt, bitten wir Sie, vorher mit uns Kontakt aufzunehmen. Im Fall der Rückgabe trägt der Kunde / die Kundin die Versandkosten. 
Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Kunden die Ware geliefert wird.

Bei Sonderfertigungen, die auf den Angaben des Kunden oder den Daten, die von uns vorgeschlagen und vom Kunden für richtig befunden werden, beruhen, darf der Kunde vom Vertrag nicht zurücktreten.

Das Widerrufsrecht gilt nicht, wenn der Kunde das Produkt eingesetzt und gebraucht hat. Wir empfehlen dem Kunden daher, das gelieferte Produkt erst zu gebrauchen, wenn er sich entschieden hat, das Widerrufsrecht nicht auszuüben.

Nach rechtzeitigem Widerruf werden wir dem Kunden die bereits geleisteten Zahlungen zurückerstatten.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Zahlung das Eigentum von Optimum Technology.

 

§ 8 Datenschutz

Der Kunde stimmt zu, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Dem Besteller steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Firma Optimum Technology GmbH verpflichtet sich für den Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt. Die persönlichen Daten des Kunden werden wir unter Beachtung der geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts behandeln.

 

§ 9 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Bei Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit zulässig, wird für alle Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung der Gerichtsstand am Sitz der Optimum Technology GmbH vereinbart.

Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung besteht nur nach rechtskräftiger Feststellung der Gegenansprüche des Kunden oder wenn wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde darüber hinaus nur befugt, soweit seine Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis wie unsere beruhen.

Änderungen oder Ergänzungen der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen niedergelegten Bestimmungen bedürfen der Schriftform.

Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleiben die Bestimmungen im Übrigen unberührt.